Das Volkstanzen und Schuhplattln hat in Prägraten seit langem Tradition. Laut Aufzeichnungen ist in der Nachkriegszeit zwischen 1955/56 erstmals eine Gruppe von Dorer Michl (vlg. Pötzer) gegründet worden. Die erste Volkstanz- und Schuhplattlergruppe nannten sich damals „Die Wallhorner Volkstumsgruppe“ und bestand aus 18 Mitgliedern.

Um die Kunst des Volkstanzens und Plattelns zu erlernen, fuhren zwei Paare in den Wintermonaten zwischen 1955/1956 einmal in der Woche nach Lienz zu einem Volkstanzkurs. Diese vier – Kröll Michael und seine Schwester Kröll Ida (vlg. Hansn), sowie Berger Alois (vlg. Außerwinkler) und Weißkopf Gisela (vlg. Wurzer) – gaben das Erlernte in einer weiteren wöchentlichen Probe an die übrigen Gruppenmitglieder weiter. Viel Idealismus war dabei erforderlich! Musikalisch begleitet wurde die Gruppe von Kapellmeister Heinrich Kleinlercher mit der Ziehharmonika und Lorenz Leitner mit dem Hackbrett.

Beim ersten Wiesenfest 1956 trat die junge Volkstanzgruppe zum ersten Mal auf. Es folgten zahlreiche Auftritte und Ausflüge in verschiedensten Orten Österreichs. Der gute Ruf eilte der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe voraus und war Grund dafür, dass es auch zahlreiche Auftritte in Städten Deutschlands und Hollands gab.

In der Geschichte der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe von 1955 bis heute gab es immer wieder mehrjährige Pausen in denen der Verein nicht aktiv war.

Die Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Prägraten, wie sie heute auf der Bühne steht, hat insgesamt 24 Mitglieder, 10 Buben und 12 Mädchen im Alter von 14 bis 30 Jahren. Hinzu kommen noch unsere zwei eifrigen Ziehharmonikaspieler Christian Kröll und Matthias Berger.

Seit der Neugründung im Jahr 2005, von Inge Weiskopf (vlg. Weifer) und Monika Weiskopf (vlg. Hansn), übernahmen ehemalige Volkstänzerinnen bzw. Schuhplattler das Einstudieren der Tänze und Plattler. Seit dem Jahre 2010 hat der Vortänzer Andreas Kröll (vlg. Hansn) diese Aufgabe übernommen und besucht regelmäßig, mit weiteren Mitgliedern des Vereins, verschiedenste Tanzseminare. Damit die Trachten mit Stolz präsentiert werden können, kümmert sich die Schneiderin Sonja Hatzer um die Pflege und etwaige Änderungen.

Weiters ist die Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Prägraten seit der Neugründung im Jahre 2005 Mitglied des Tiroler Landes-Trachtenverbandes.